strumpfblog

Tag

EINE “BRISE” SALZ

Es ist schon eine Weile her, da hat sich mein Leben einmal komplett gedreht. Das Drehen wirbelte den Staub auf, der auf mir lag. Natürlich nur symbolisch, aber durch das Staub aufwirbeln kam eine schon fast vergessene Schicht zum Vorschein. Sie kam und erweckte plötzlich das alt Bekannte in mir. Lust auf Leben. Das soll nicht heißen, dass ich die letzten Jahre frustriert und deprimiert in einer Ecke saß, aber ich hab vergessen, wer ich bin. Vergessen, wie es ist, Spaß zu haben, Nächte durchzufeiern und nicht nur in 5* Hotels zu nächtigen. Hingenommen, das alles durchdacht und geplant sein muss. Die Welt spontan entdecken und der eigenen Komfortzone wieder...