IN BALI YOU ARE HAPPY

„Jetzt sag doch mal, du hast noch gar nicht viel von Bali erzählt.“ Schön war es. Mehr kann ich nicht sagen. Und das Essen war ein Genuss. Davon schwärme ich ununterbrochen. Alles andere kann man nicht in Worte fassen. Es war schon schwer genug, einige Momente digital festzuhalten. Balis Vielfalt und Schönheit jemanden rüberzubringen, der noch nie dort war – einfach unmöglich. Gefangen und den Atem geraubt hat uns diese kleine Insel. Die Mentalität und Zufriedenheit der Menschen hat uns so klein mit Hut werden lassen.

Was sind wir für Narren. Wir eilen von Ort zu Ort, haben alles und beschweren uns, nichts zu haben. Wir haben Geld, aber wollen immer mehr. Die Leute auf Bali haben kaum etwas und trotz allem hab ich eine vollkommene Zufriedenheit von ihnen aus wahrgenommen. Unser balinesischer Fahrer Wayan hat an einem Tag für uns ein Lied gesungen: „In Bali you are happy, in Germany you are happy, everywhere you are happy“. Er hat Recht. Man kann überall glücklich sein. Man muss es sich nur immer wieder vor Augen führen. Das Leben ist nicht schlecht, nur weil man weniger gute Zeiten durchmacht. Das Leben selbst bleibt konstant. Nur wir entscheiden, mit welcher Stimmung wir in den Tag starten.


13453245_1114254135279813_883369110_o

13467833_1113940148644545_1107541512_o


Die Sonne strahlt, die Vögel zwitschern. Alles scheint so leicht und perfekt auf diesem Fleckchen Erde zu sein. Immer wieder frage ich mich: Liegt es an Bali oder liegt es an der Entfernung? Ich weiß es einfach nicht. Nicht jetzt und auch nicht in Zukunft. Mit Sicherheit kann ich aber behaupten, noch niemals so entspannt gewesen zu sein und komplett den Alltag vergessen zu haben. Schon wieder fehlen mir die Worte, würde so gern niederschreiben wie es war. Denn mein Kopf ist voll mit Erinnerung, aber sie lassen sich nicht greifen. Noch nicht.

More about Anita

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.