SELBSTVERSUCH: FRISCHE PASTA

Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, Pasta mal selbst herzustellen. Meine Mama hatte früher eine Nudelmaschine und ich kann mich daran erinnern, dass uns Kindern nicht nur das Teig anrühren und kneten jede Menge Spaß gemacht haben, sondern – und das ist wohl das wichtigste: die eigens kreierten Nudeln sehr lecker geschmeckt haben.

Nun war ich vor ein paar Tagen bei Kaufland und bin ziellos durch die Regale gestreift, als ich durch Zufall ein Pastamehl gefunden habe. Ohne zu zögern lag das Päckchen schon im Einkaufswagen und zu Hause angekommen wollte ich es gleich mal ausprobieren.

Für den Nudelteig benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 3 Eier
  • 285 g Nudelmehl
  • 1/4 Teelöffel Salz

Sehr simpel also. All die Zutaten habe ich zunächst mit einem Knethaken durchgerührt und anschließend auf der Küchentheke mit ein wenig Mehl nochmal richtig schön durchgeknetet. Danach habe ich eine Kugel geformt und diese für ca. 30 Minuten ruhen lassen.

nudelteig

Anschließen, wie sollte es anders sein, rollt ihr den Teig so flach es euch möglich ist aus. Ich habe dafür noch etwas Mehl unter den Teig gestreut, damit er nicht kleben bleibt. Ob das von Nachteil für den Pastateig ist, kann ich euch nicht sagen, da dies mein erster Versuch ist. Zu viel würde ich aber nicht nehmen, da das Mehl den Teig sonst sehr bröselig machen kann.

Nach dem ausrollen, könnt ihr den Teig in Streifen schneiden oder durch eine Nudelmaschine geben. Da ich keine Maschine habe, blieb mir nichts anderes als die erste Option übrig. Ob ihr eure Streifen breit oder ganz fein schneidet, könnt ihr nach belieben selbst entscheiden. Eurer Pasta-Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Währenddessen habe ich auch das Nudelwasser aufgesetzt.

Schon nach 3-5 Minuten schwimmen die Nudeln an der Oberfläche und sind bereit, in einem Sieb abgegossen zu werden. Jetzt könnt ihr je nach belieben eine Sauce oder ein leckeres Pesto dazu geben. Meine Nudeln gewinnen zwar nicht unbedingt einen Schönheitspreis, dafür waren sie aber für den ersten Versuch richtig lecker und ich hatte jede Menge Freude beim zubereiten. Das war  also bestimmt nicht meine letzt DIY-Pasta. Guten Appetit.

13148299_1085030728202154_1933458474_o

 

More about Anita

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.